Kugellager Radial

Ein radiales Kugellager, welches oftmals auch als Radialkugellager bezeichnet wird, ist ein spezielles Wälzlager, bei welchem eine radiale Kraftübertragung (entlang dem Radius) erfolgt und Kugeln als Wälzkörper fungieren.

Die Einsatzbereiche für Kugellager Radial sind vielfältig. Beispielsweise werden diese Lager in der Luft- und Raumfahrt, im Maschinenbau, Kränen als auch in der Wind- und Solarindustrieverbaut. Durch die Rollenbewegung bzw. Wälzbewegung von einem radialen Kugellager soll die Reibung verringert und die Bewegung der Bauteile erleichtert werden.

Wie bei einem Wälzlager, hat auch ein radiales Kugellager die folgenden Bauteile:

  • einen mit Laufbahnen versehenen Innen- sowie Außenring
  • Wälzkörper (hier Kugeln)
  • einen Käfig
  • optionale Dichtungen oder Deckscheiben, vom Lager abhängig
  • Schmierstoffe (Fett, Öl)

 

Innen- sowie Außenring radialer Kugellager werden meistens aus chromlegiertem Sonderstahl gefertigt, da dieser neben einer hohen Lebensdauer auch für eine hohe Tragfähigkeit des Kugellagers sorgt. Zwischen diesen beiden Ringen liegt der Käfig mit den Wälzkörpern, in diesem Fall Kugeln – daher auch die Bezeichnung als Kugellager. Durch diese kugelförmigen Wälzkörper, deren Abwälzung auf dem Außen- und Innenring erfolgt, findet die Kraftübertragung nur an einer kleinen elliptischen Fläche statt. Das führt zu einer geringeren radialen Tragfähigkeit im Vergleich zu Rollenkugellagern. Der Käfig des Lagers führt die Wälzkörper, sorgt für einen gleichmäßigen Abstand und verhindert das Herausfallen der Wälzkörper. Optional werden bei einigen Kugellagern auch Dichtungen und Deckscheiben eingesetzt, welche dem Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz diesen sollen. Alles andere als optional ist der Einsatz von Schmierstoffen, da diese für eine verringerte Reibung dringend notwendig sind.

Hinsichtlich der Hauptfunktionen besteht kein Unterschied zu den Wälzlagern:

  • Bewegungsübertragung zwischen verschiedenen Bauteilen
  • das Übertragen von Kräften

 

Schon die Bezeichnung „radial“ lässt vermuten, dass die Kraftübertragung bei einem Kugellager Radial entlang des Radius erfolgt – beim Axiallager hingegen entlang der Achse. Eine Kombination aus beidem ist auch möglich.

Wenn Sie nach radialen Kugellagern suchen, dann finden Sie in unserem Onlineshop kugellagermarkt.de ein breites Spektrum hinsichtlich Art und Größe, wie Spannlager und Gehäuselager, Schrägkugellager und Spindellager sowie Rillenkugellager, Vierpunktlager und Pendelkugellager. Unser Angebot umfasst aber auch Bauteile für Radialkugellager, wie Ketten, Riemenspannrollen und Laufrollen. Damit unsere Lager langlebig und belastbar sind, kommen für die Herstellung nur Qualitätsmaterialien zum Einsatz und auch der Fertigungsprozess selbst verläuft nach strengen Qualitäts- und Genauigkeitsvorgaben. Daher können Sie sich bei unseren Lagern auf einen ruckfreien und energiesparenden Einsatz freuen.

Damit die Suche nach Ihrem Kugellager Radial schnell und einfach erfolgt, können Sie mit unserer im Shop integrierten Suchfunktion sowohl nach Herstellernummer als auch nach Maßen suchen. Herausragende Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis werden bei uns großgeschrieben. Schnell und komfortabel radiale Kugellager suchen, finden und bestellen – bei Kugellagermarkt.de – einfach online beim Spezialisten für Lager und Lagerteile.

Ein radiales Kugellager, welches oftmals auch als Radialkugellager bezeichnet wird, ist ein spezielles Wälzlager , bei welchem eine radiale Kraftübertragung (entlang dem Radius) erfolgt und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kugellager Radial

Ein radiales Kugellager, welches oftmals auch als Radialkugellager bezeichnet wird, ist ein spezielles Wälzlager, bei welchem eine radiale Kraftübertragung (entlang dem Radius) erfolgt und Kugeln als Wälzkörper fungieren.

Die Einsatzbereiche für Kugellager Radial sind vielfältig. Beispielsweise werden diese Lager in der Luft- und Raumfahrt, im Maschinenbau, Kränen als auch in der Wind- und Solarindustrieverbaut. Durch die Rollenbewegung bzw. Wälzbewegung von einem radialen Kugellager soll die Reibung verringert und die Bewegung der Bauteile erleichtert werden.

Wie bei einem Wälzlager, hat auch ein radiales Kugellager die folgenden Bauteile:

  • einen mit Laufbahnen versehenen Innen- sowie Außenring
  • Wälzkörper (hier Kugeln)
  • einen Käfig
  • optionale Dichtungen oder Deckscheiben, vom Lager abhängig
  • Schmierstoffe (Fett, Öl)

 

Innen- sowie Außenring radialer Kugellager werden meistens aus chromlegiertem Sonderstahl gefertigt, da dieser neben einer hohen Lebensdauer auch für eine hohe Tragfähigkeit des Kugellagers sorgt. Zwischen diesen beiden Ringen liegt der Käfig mit den Wälzkörpern, in diesem Fall Kugeln – daher auch die Bezeichnung als Kugellager. Durch diese kugelförmigen Wälzkörper, deren Abwälzung auf dem Außen- und Innenring erfolgt, findet die Kraftübertragung nur an einer kleinen elliptischen Fläche statt. Das führt zu einer geringeren radialen Tragfähigkeit im Vergleich zu Rollenkugellagern. Der Käfig des Lagers führt die Wälzkörper, sorgt für einen gleichmäßigen Abstand und verhindert das Herausfallen der Wälzkörper. Optional werden bei einigen Kugellagern auch Dichtungen und Deckscheiben eingesetzt, welche dem Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz diesen sollen. Alles andere als optional ist der Einsatz von Schmierstoffen, da diese für eine verringerte Reibung dringend notwendig sind.

Hinsichtlich der Hauptfunktionen besteht kein Unterschied zu den Wälzlagern:

  • Bewegungsübertragung zwischen verschiedenen Bauteilen
  • das Übertragen von Kräften

 

Schon die Bezeichnung „radial“ lässt vermuten, dass die Kraftübertragung bei einem Kugellager Radial entlang des Radius erfolgt – beim Axiallager hingegen entlang der Achse. Eine Kombination aus beidem ist auch möglich.

Wenn Sie nach radialen Kugellagern suchen, dann finden Sie in unserem Onlineshop kugellagermarkt.de ein breites Spektrum hinsichtlich Art und Größe, wie Spannlager und Gehäuselager, Schrägkugellager und Spindellager sowie Rillenkugellager, Vierpunktlager und Pendelkugellager. Unser Angebot umfasst aber auch Bauteile für Radialkugellager, wie Ketten, Riemenspannrollen und Laufrollen. Damit unsere Lager langlebig und belastbar sind, kommen für die Herstellung nur Qualitätsmaterialien zum Einsatz und auch der Fertigungsprozess selbst verläuft nach strengen Qualitäts- und Genauigkeitsvorgaben. Daher können Sie sich bei unseren Lagern auf einen ruckfreien und energiesparenden Einsatz freuen.

Damit die Suche nach Ihrem Kugellager Radial schnell und einfach erfolgt, können Sie mit unserer im Shop integrierten Suchfunktion sowohl nach Herstellernummer als auch nach Maßen suchen. Herausragende Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis werden bei uns großgeschrieben. Schnell und komfortabel radiale Kugellager suchen, finden und bestellen – bei Kugellagermarkt.de – einfach online beim Spezialisten für Lager und Lagerteile.

1 von 1076
1 von 1076
Zuletzt angesehen